Mittwoch, 15. Mai 2013

Rezension "Rubinrot"

Titel: Rubinrot - Liebe geht durch alle Zeiten

Format: Gebundenes Buch

Seitenanzahl: 345 Seiten

Erscheinungsjahr: 2009

Preis: 15,99 € (Gebunden)

Der Inhalt:
Das 16-jährige Mädchen Gwendolyn lebt in einer sehr geheimissvollen Familie. Von all dem misteriösem Getue versteht sie nur, dass ihre perfekte Cousine Charlotte ein Zeitreisegen geerbt hat und damit immer im Mittelpunkt der Familie steht.
Bis Gwen eines Tages ihr Haus verlässt und feststellen muss, dass sie sich in einer ganz anderen Zeit befindet. Als sie nach drei Zeitreisen den Rat ihrer Freundin befolgt und es ihrer Mutter erzählt, wird sie zu einer Loge gebracht und muss dort erfahren dass sie der "Rubin", der letzte Zeitreisende ist, den es gibt.
Sie sorgt mächtig für Unordung, besonders weil Charlotte verwechlungsweise für alles vorbereitet wurde. Und Gideon, der eingebildete Freund von Charlotte, ist ihr dabei keine große Hilfe.
Doch als sie doch gute Seiten an ihm findet, verliebt sie sich in ihn. Und das macht alles noch kniffliger und zerwickter, als es sowieso schon ist...

Meine Meinung:
Als ich mir das Buch gekauft habe, habe ich schon im Thalia angefangen zu lesen, weil mich das Buch sofort angesprochen hat. (Naja, vielleicht auch weil meine Schwestern rumgetrödelt haben :D)
Jedenfalls hat mich mein Vater nachher für verrückt erklärt, weil ich den gesamten Fußweg bis nach Hause weitergelesen habe. Und, naja, als ich dann noch spät bis in die Nacht gelesen habe,
war ich auch schon fertig mit dem Buch. Mensch, war ich froh, dass ich mir den zweiten Teil gleich mitgekauft habe! Ich war buchstäblich süchtig danach und Löcke musste sich auch noch
anhören, wie ich nach dem dritten Teil gejammert habe. (Nochmal entschuldigung dafür! ;)) Naja, zurück zum Buch:
Erstmal liebe ich es, wenn Bücher sofort anfangen. Am besten schon mit amüsanten Stellen (wie wenn sich Gwen Bohnen über die Bluse kippt) und auch die erste Zeitreise kommt relativ am
Anfang, was ich gut finde, weil ich sowieso schon die ganze Zeit drauf gewartet hab. Der Schreibstil hat mich so mitgezogen dass ich an der Stelle, wo Gwendolyn ihrer Mutter
einfach nicht sagt, dass sie in der Zeit gereist ist, mir die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen hab. ("Es ist nur ein Buch, nur ein Buch", lauteten die Worte, um mich runterzubringen :D)
Die Spannung hat sich auch gut bis zum Schluss gehalten und die amüsante Liebesgeschichte zwischen Gideon und Gwen hat dem Buch nochmal richtig den Kick gegeben :D :)
Die Idee zu dem Buch ist zwar manchmal etwas verwirrend, aber dennoch fantastisch und gut geschrieben :)

Zum Schluss gebe ich dem Buch ☆ ☆ ☆ ☆ ½ von ☆ ☆ ☆ ☆ ☆ Sternen. (4 ½ von 5) Ich konnte mich nicht richtig entscheiden ;)

Saphirblau & Smaragdgrün sollten dann auch bald folgen :)


- Liebe Grüße, Pocke :)

Kommentare:

  1. Ich habe das Buch auch schon gelesen, und du hast eine ziemlich ähnliche Meinung wie ich (Gut das der Film schon verfilmt wurde :D )
    Schaut doch mal auf meinen Blog vorbei, es geht um mein manchnmal komplieziertes Leben: :D
    http://icecreamchoclat.blogspot.de/
    Ich freue mich über neue Follower :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Buch ist toll :) Den Film hab ich jetzt leider noch nicht gesehen, aber Bücher sind ja wie bekannt sowieso immer besser :D

      Löschen
  2. Ich habs im Thalia rumliegen sehen. Ich fand den Titel ansprechend, hab aber daheim noch genug zu lesen ;D Aber anch der Rezi werd ichs mir wohl auch mal holen :)

    AntwortenLöschen
  3. Haha ja ist bei mir auch immer so :D Sehe irgendein Buch, hol es mir aber nicht weil ich hier noch so viel rumliegen hab :D Okay :))

    AntwortenLöschen
  4. Danke für euren lieben Kommentar =)
    Ja, wir waren nur zu 7. Eigentlich sind in unserer Klasse 8 Schüler, aber einer ist nicht mitgekommen. Und ja ich weiß, dass das sehr sehr wenige sind. Wir sind die kleinste Klasse an unserer Schule (vllt sogar in ganz Deutschlang =D).

    Liebe Grüße
    Luisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne ! :)
      Oh, ja da hast du recht, das sind wirklich wenige :D

      Löschen
  5. Hey ihr beiden,
    ich habe euch einen Blogaward verliehen.
    http://briefe-an-alexander.blogspot.de/2013/05/lieber-alexander-heute-mal-wieder-nur.html
    Alles Liebe,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)
      Wir posten in direkt im nächsten post! :)

      Löschen
  6. Von mir habt ihr auch einen Blogaward bekommen !
    xo, e.
    http://dont-wait-for-a-wonder.blogspot.de/2013/05/applausapplaus-fur-deine-worte.html

    AntwortenLöschen
  7. Blogaward für dich ♥
    http://gedankenbahnen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Tiny Hand With Orange Heart